Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Heilbronn e. V. bietet in Kooperation mit dem Jugend- und Familienzentrum in Böckingen ein Theaterprojekt für junge Menschen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren an. Neben der Inszenierung selbst stehen auch Alltagsthemen und Probleme der Jugendlichen im Mittelpunkt. Diese haben die Möglichkeit in der Gruppe und auf der Bühne inhaltliche und emotionale Erlebnisse zu verarbeiten, sowie Strategien zur Problem- und Lebensbewältigung zu entwickeln.

Wir sind …

die AWO-Theaterwerkstatt, bestehend aus einer Gruppe von verschiedenen Jugendlichen und drei pädagogischen Fachkräften der Hilfen zur Erziehung, die sich jeden Mittwoch von 16-18 Uhr im Familienzentrum Bürgerhaus Böckingen zum Proben treffen.

Wir bieten …

Die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Jugendlichen ein Theaterstück vor Publikum vorzuführen, so mehr über die eigenen Stärken und Schwächen herauszufinden und seine Persönlichkeit weiter herauszubilden. Den jungen Menschen werden neue Perspektiven in Konfliktsituationen und Konfliktlösungsstrategien aufgezeigt. Durch die Kooperation mit dem Bürgerhaus Böckingen bekommen wir den Gewölbekeller mit einer Bühne und einem Zuschauerraum gestellt. Dieser kann somit auch als optimaler Aufführungsort des Stückes genutzt werden.

Wir unterstützen …

Junge Menschen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren, die sich bereits in einer Jugendhilfemaßnahme befinden, sowie junge Menschen, die sich im Sozialraum bewegen. Insbesondere unterstützen wir hierbei Jugendliche, die folgenden Belastungsfaktoren und Risiken ausgesetzt sind:

  • Mangelnde soziale Integration im Lebensumfeld und/oder im Schulsystem bzw. Bedrohung oder Betroffenheit von Ausgrenzung (z. B. Mobbing)
  • Verhaltensauffälligkeiten (z. B. Aggressivität, Delinquenz)
  • Mangelnde positive Erfahrungen in der Selbstwirksamkeit
  • Mangelndes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Schwierigkeiten im sozialen Umgang mit anderen jungen Menschen und/oder Erwachsenen
  • Schwierigkeiten bei der Bewältigung familiärer, schulischer und beruflicher Anforderungen
  • Perspektivlosigkeit
  • Entwicklungsrückstände
  • und weitere

Wir sind immer dankbar für …

Spenden, Sponsoren oder vielfältige Kooperations- oder Unterstützungsideen.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diesjährige Aufführungstermine der AWO-Theaterwerkstatt: 

„Das war Amir“

20. Juli 2018 / 21.Juli 2018 um 19 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Gewölbekeller im Jugend- und Familienzentrum Bürgerhaus Böckingen
Kirchsteige 5
74080 Heilbronn

Informationen zu diesem Angebot folgen in Kürze.

Bildung, Beratung, Begegnung, Brot & Butter, Böckingen

B5 – Was ist das und worum geht es?

Das B5 ist ein Familiencafé mit sozialpädagogischer Beratung und Gruppenangeboten. Das Angebot findet in Kooperation mit dem Jugend- und Familienzentrum Bürgerhaus in Böckingen statt.
Jeden zweiten Mittwoch von 08:30 bis 11:00 Uhr bietet das B5:

  • ein gutes, kostenloses gemeinsames Frühstück
  • Einzelberatung bei Erziehungs- und Lebensfragen
  • Gesprächsangebote zur verschiedenen Themen rund um das Leben als Familie
  • Verschiedene Programmschwerpunkte
  • Betreuung der Kinder während des Programms

Wer leitet das B5?

Das B5 wird von Sozialpädagogen/Pädagogen der Arbeiterwohlfahrt Heilbronn geleitet.

Wo und wie finden die Treffen statt?

Die Treffen finden jeden zweiten Mittwoch von 08:30 – 11:00 Uhr im Jugend- und Familienzentrum Bürgerhaus in Böckingen statt.
Ablauf der Treffen:
08:30 – 09:30 Uhr kostenloses Frühstück
08:30 – 09:30 Uhr Sprechstunde (Einzelberatung bei Erziehungs- und Lebensfragen)
09:30 – 11:00 Uhr Programm

Wie wird das Angebot finanziert?

Die Teilnahme am Familiencafé ist kostenlos.

Spiel- und Gesprächskreis für Eltern und Kinder

BöKi – Was ist das und worum geht es?

BöKi ist ein Spiel- und Gesprächskreis für Eltern und Kinder von 0-3 Jahren. Im BöKi wird gemeinsam gesungen, gespielt, gebastelt, getanzt und getobt. Außerdem gibt es genügend Raum für den Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern und das Kontakteknüpfen zu Gleichaltrigen. Auch die Beantwortung von Fragen rund um die Erziehung, Gesundheit und Pflege des Kindes ist Teil des Programms.

Wer führt den Spiel- und Gesprächskreis durch?

Der Spiel- und Gesprächskreis wird von einer Sozialpädagogin und einer Familienhebamme der Arbeiterwohlfahrt Heilbronn geleitet.

Wo und wie finden die Treffen statt?

Die Treffen finden jeden Mittwoch von 10:30 bis 12:00 Uhr im Katholischen Kindergarten Heilig-Kreuz in 74080 Böckingen, Eulenweg 51, statt.
Ablauf der Treffen:

  • Ankommen
  • Begrüßung
  • Spielen, singen, basteln etc.
  • Austauschen, beraten
  • Abschluss

Wie wird das Angebot finanziert?

Die Teilnahme am Spiel- und Gesprächskreis ist kostenlos.

Flyer Bö-Ki Kinder bis 1,5 Jahre
Flyer Bö-Ki Kinder 1,5 bis 3 Jahre

  • Bö-Ki
  • Familiencafé B5

Ja, ich helfe!

Drei kleine Worte, über die wir uns sehr freuen. Denn für unsere Arbeit brauchen wir Ihre Unterstützung. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihrer Zuwendung – die AWO Heilbronn freut sich über jede Spende! Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und versichern Ihnen, dass Ihre Spende sinnvoll eingesetzt wird und unmittelbar in die Arbeit der AWO für hilfsbedürftige Menschen einfließt, z.B. durch Übernahme einer Patenschaft für die Kinderstadtranderholung für ein bedürftiges Kind.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

So erreicht uns Ihre Spende schnell und unkompliziert:

KSK Heilbronn
IBAN: DE37 6205 0000 0000 1267 26
BIC: HEISDE 66XXX
Verwendungszweck: „Spende"

Bitte kontaktieren Sie uns, dann stellen wir Ihnen sehr gerne eine Spendenbescheinigung aus:

AWO Buchhaltung
Tel.: 07131 / 89930-41

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation