Förderwettbewerb Spardaimpülsle der Spardabank

Und die AWO Kindertagestätte Marie Juchacz war dabei!

Wir freuen uns sehr, dass unsere Kita Böckingen den 132. Platz für das Förderprojekt „Spo Spi To!“, in der Kategorie "Bewegung platziert" und einen Preis in Höhe von 250€ gewonnen hat! Außerdem wurde ihr Projekt noch mit einem Förderpreis von zusätzlichen 1000€ gekrönt!

Seit vielen Jahren engagiert sich die Stiftung Bildung und Soziales der Spardabank Baden- Württemberg für soziale und bildungsrelevante Themen. Mit diesem Projekt konnten bislang 1.714 tolle Projekte mit insgesamt mehr als einer Million Euro unterstützt werden.

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an der Abstimmung an alle Eltern, Freunde und Bekannte der jeweiligen Familien in unserer Kita.

Das 3. Jahr setzen wir hier in der Einrichtung Spo Spi To um.

AHier ist viel Bewegungsspaß angesagt für unsere Kinder in der AWO Kindertagesstätte Marie Juchacz. Hierbei handelt es sich nicht um einen leistungsorientierten Wettbewerb. Die Kinder werden nicht nach bestimmten Leistungen bewertet. Allein das Mitmachen zählt, nach dem Motto: „Sporteln, Spielen, Toben." Es gibt nur Gewinner. Unter dem Jahr finden hier verschiedene Bewegungseinheiten in Form von Bewegungsliedern, Bewegungsspielen, sowie verschiedene Übungs- und Spielformen in den Bewegungseinheiten im Kita-Alltag statt.

Unser Highlight für die Kinder ist bisher die jährliche Winterolympiade, die wir wetterfest draußen im nahgelegenen Ziegeleipark oder hier in der Kita mit den Kindern durchführen. Die Kinder erhalten bei der Siegerehrung auf der mitgestalteten Siegertreppe ihre Medaillen.

Warum bieten wir Spo Spi To an:

  • Wir möchten dem Bewegungsmangel unser Kitakinder entgegenwirken, indem wir spielerisch an der eigenen Motivation ansetzen.
  • Wir möchten den Kindern verschiedene attraktive Angebote anbieten
  • Wir möchten am eigenen Bewegungsdrang der Kinder ansetzen
  • Wir möchten auf spielerische Weise die Freude an den sportlichen Aktivitäten wecken
  • Wir möchten das Sozialverhalten der Kinder positiv gestalten

In einer gemeinsamen Kinderkonferenz mit den Kindern am Olympiadentag kam der Wunsch auf, gemeinsam eine Sommerolympiade für die Kinder zu gestalten.

„Mal wie ein Rennfahrer auf der Siegertreppe zu stehen und dabei nass gespritzt zu werden. Das wäre schön.“ meinten die Kinder.

Jedes Kind erhält eine Teilnehmerkarte, Urkunde und Holzmedaille. Die Einrichtung erhält eine Broschüre mit Ideen und Anregungen zu Übungs-und Spielformen. Die Eltern erhalten Informationsflyer.

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation